• Bettina

09 Terrasse

In 2016 haben wir die Terrasse pflastern lassen, davor hatte sie einen Belag aus Splitt. Vom Senkgarten um die Hausecke bis zum Wintergarten erstreckt sich die Terrasse. Zu den Beeten ist sie mit einer Natursteinmauer eingefasst.


Es gibt zwei Sitzplätze:

Einen kleineren, direkt vor der Terrassentür und einen im hinteren Bereich zum Grillen und Zusammensitzen mit der Familie und Freunden.


Topfgarten

Trotz des großen Gartens liebe ich Topfgärten auf der Terrasse oder im Hof. Sie haben den Vorteil, dass sie immer dahin wandern können, wo eine Lücke ist oder wo es gerade besonders schön sein soll. So kann ich für einen Grillabend die blühenden Topfpflanzen so hinstellen, dass man sie sieht oder auch riecht.


2015 I Ausgangssituation

2016

Das Projekt "Die Terrasse bekommt ein Pflaster" kannst Du in der Rubrik "Projekte" nachlesen.

2017

2018

In meinen Töpfen wachsen Clematis, Rosen, Stauden und Hostas. Sogar einige Bäume stehen in Töpfen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einige Pflanzen, die ich noch sehr jung kaufe, einfach besser in Töpfen erstmal groß werden sollten, bevor sie ins Beet umziehen können. Daher verändert sich der Topfgarten auch immer wieder.

2019





Viele Grüße

Eure Bettina


Me on Instagram:  be.wie

© Bettina Gerwien unser.gartenprojekt

All rights reserved. Do not use my photos and content without permission