by be.wie

  • Instagram
  • Facebook

Balou eine Beetrose

16. August 2020

Züchter: ?, ADR-Rose, 2012

Wuchsform: gut verzweigter Strauch, breitbuschig aufrecht, 50 - 80 cm

Blütenfarbe: leuchtend rot

Blüte: schalenförmig, gefüllt, öfter blühend

Duft: gut

Blattgesundheit: sehr gut

Sonstiges: Auffällig ist ihre überreiche leuchtende rote Blütenpracht. Sie hat einen frischen Duft, der sich besonders in der Mittagssonne ausbreitet. Die Rosa Balou ist enorm widerstandskräftiggegenüber allen Kraankheiten. Sie hat eine ADR-Auszeichnung erhalten. Geeignet ist sie für den kleinen Garten oder das kleine Beet sowie fürden Topfgarten. Hübsch ist sie auch in der Vase.

Meine Erfahrungen:

Diese Rose war ein Spontankauf. Rote Rosen passen gar nicht in meinen Garten und rot ist überhaupt nicht meine bevorzugte Farbe. Im Gartencenter sah ich sie in voller Blüte und sie hat mich überzeugt. Ein kleiner roter Farbtupfer dachte ich kann nicht schaden. :-)

Seit 2016 ergänzt sie daher meinen Topfgarten immer gerade da wo sie farblich passt und eine Blühlücke entstanden ist. Die Rose Balou hat einen wirklich guten Wuchs und blüht überreich - sie macht eine gute Figur in einem Terrakotta-Topf.

Im Spätsommer 2020 fing sie auf einmal an zu mickern, wie ich raus fand, befand sich ein riesiges Ameisennest zwischen ihren Wurzeln. Um dies zu entfernen habe ich die Erde komplett aus ihren Wurzeln herausgespült, alles verdorrte herausgeschnitten und sie in frische Erde eingepflanzt. Obenauf gab es noch eine Portion Dünger. Sie hat sich sehr schnell wieder gefangen und neu ausgetrieben, jedoch zur Blüte hat es nicht mehr gereicht. Im Winter bei Spätfrösten ist sie dann nochmal stark heruntergefroren. Doch nun treibt sie wieder sehr kräftig von unten aus und ich kann auch in 2021 wieder auf eine üppige Blüte hoffen.

Ich kann ihre absolute Widerstandskraft nur bestätigen und sie als kleine rote Rose für den Topf oder das Beet nur empfehlen.


Viele Grüße