by be.wie

  • Instagram
  • Facebook

Albertine eine Ramblerrose


Züchter: Barbier, 1921

Wuchsform: stark wüchsig, schlingend, 300 - 500 cm

Blütenfarbe: hellrosa bis lachsrosa

Blüte: gefüllt,nostalgisch-romantisch, einmal blühend

Duft: sehr guter Duft

Blattgesundheit: sehr gut

Sonstiges: Sie ist trotz ihrer gefüllten Blüten ein Inseken-Magnet. Sie blüht nur einmal, ihre Blüten halten eine lange Zeit.

Meine Erfahrungen:

Im Frühjahr 2020 habe ich diese Rambler-Rose wurzelnackt in das Beet neben den Treppenaufgang gepflanzt. Sie soll dort den Zaun und ein Rankgerüst einnehmen um den Blick zum Nachbargrundstück zu verstecken. Im letzten Jahr tat die Rose sich etwas schwer beim Wachsen, doch dann seit Frühling 2021 hat sie innerhalb kurzer Zeit losgelegt. Sie ist auf ca. 1,5 Meter gewachsen und hat sehr üppiggeblüht. Allerdings hat die Blüte nicht so lange angehalten wie versprochen, was auch am Regen im Monat Juni liegen konnte.

Jedoch eins ist sicher: Ihre Blütenpracht ist ein wundervoller Blickfang - schade, dass sie nur einmalpro Jahr blüht.


Ich bin schon gespannt aufs nächste Jahr.


Liebe Grüße