by be.wie

  • Instagram
  • Facebook

Rosen im Garten

Glück besteht in der Kunst,

sich nicht zu ärgern,

dass der Rosenstrauch Dornen trägt,

sondern sich zu freuen,

dass der Dornenstrauch Rosen trägt.

​Vor vielen Jahren habe ich in England einen Rosengarten besucht und da war es um mich geschehen. Dieser Überfluss an Blüten, dieser betörende Duft und diese Verwunschenheit, die Rosen in einen Garten bringen - ich war fasziniert. Die ersten Exemplare habe ich mir dann direkt aus England mitgebracht - im Flieger, auf dem Schoß. Leider konnte ich aus meinem alten Garten nur zwei von 32 Rosen mitnehmen -  die Rose "Scepter d'Isle" und die Rose "Sternenflor". Heute wachsen auch in Hillsgarden wieder Rosen und es werden jedes Jahr mehr. In dieser Rubrik möchte ich Dir von den Rosen in meinem Garten erzählen.

Beetrosen: Amber Queen, Balou, Pomponella, For your eyes only

Bodendeckerrose: Sternenflor, The Fairy

Edelrose: Chippendale

Historische Rose: Mme. Isaac Pereire

Kletter-/Ramblerrosen: Albertine, Blush Rambler, Fallstaff, Jasmina, Little Rambler, Moonlight, Perennial Blue, Snow Goose,

Strauchrosen: Arabia, Fallstaff, Golden Celebration, Saphir, Scepter d'IIsle, Moonlight, "Unbekannte" Rosen

Wildrose: Hechtrose

Coming soon - die Rosen ohne Unterstrich

So schneide ich meine Rosen

Rosen, Forsythie und eine Schere

Tags